Qualitätspolitik

Wir sind uns dessen bewusst, dass die Zukunft der Firma ETOS davon abhängt, wie geschickt die Bedürfnisse unserer Kunden befriedigt und ihre Erwartungen erfüllt werden. Indem wir das Obige als unsere Priorität betrachten, haben wir die Reglungen und Verfahren umgesetzt, die gleichzeitig eine Deklaration des integrierten Systems des Qualitätsmanagements sind (und in denen die folgenden Systeme enthalten sind: GMP+(FSA), VLOG und PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02).Die Qualitätspolitik ist eine Garantie, dass die auf den gemeinsamen Markt gelieferten Produkte und die angebotenen Dienstleistungen von höchster Qualität sind. Das Leitprinzip der von uns realisierten Qualitätspolitik ist, dass wir immer im Interesse unserer Kunden handeln und großen Wert sowohl auf die Sicherheit und die Partnerbeziehungen mit unseren Lieferanten, als auch auf Menschenrechte und umfassende soziale Werte legen.

Die hohe Qualität der von uns hergestellten Produkte d.h. Futtermittelzusatzstoffe, Futtermischungen, Futtermittel-Ausgangserzeugnisse, Vormischungen und Beratung in Bezug auf Tierfütterung und Futtermittelherstellung, und außerdem auch Dienstleistungen im Bereich Laboranalyse, erreichen wir, indem wir die unten genannten Reglungen umsetzen:

  • Einführung und Entwicklung des Qualitätssystems, das auf den einzuhaltenden Standards von GMP+, VLOG und PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02 stützt, angefangen bei der Geschäftsführung in allen Abteilungen und Organisationssektionen der Firma und durch das Bewusstsein und die Verantwortung der Mitarbeiter auf allen Ebenen aber auch unter angemessener Berücksichtigung der Umweltauswirkungen
  • Ständige Entwicklung eines professionellen Teams von Mitarbeitern und Geschäftspartnern, die sich stark im Bereich der Qualität engagieren und  mit dem Prinzip identifizieren, dass die hohe Qualität und die Sicherheit unserer Produkte das Hauptziel des Unternehmens und die allerwichtigste und obligatorische Aufgabe jedes einzelnen Mitarbeiters ist
  • Systematische Weiterbildung unserer Mitarbeiter durch Teilnahme an Fachschulungen und effizientes Arbeitsmanagement in allen Abteilungen unseres Unternehmens
  • Präzise Identifikation von Bedürfnissen und Erwartungen unserer Kunden
  • Kontaktpflege mit Partnern, individueller Ansatz und transparente Grundlagen für die Zusammenarbeit, um einen hohen Zufriedenheitsgrad der Kunden zu erreichen
  • Forschungsarbeiten zu neuen Technologien im Bereich Herstellung und Applikation von Ergänzungsfutter- und Alleinfuttermittel sowie Vormischungen, um Kunden innovative Lösungen anbieten zu können
  • Beachtung von Regeln und Verfahren innerhalb der angenommenen Qualitätsmanagementsysteme und der Sicherheitskontrolle von Produkten in allen von uns durchgeführten und definierten Prozessen, z. B. Beschaffung, Verarbeitung und Produktion, Vertrieb, Beratung
  • Systematische Durchführung von Kontrollmaßnahmen innerhalb sowohl interner als auch externer Aktivitäten des Unternehmens
  • Dokumentenführung und Erfüllung von strengen Qualitätsanforderungen
  • Redliche Beachtung aller vertraglichen Bestimmungen
  • Lieferung von sicheren Produkten im Rahmen der Futtermittelkette
  • Einführung und Beachtung von Systemen zur Übereinstimmung der Produkte mit den branchenorientierten und internationalen Standards und den rechtlichen Anforderungen
  • Übereinstimmung der Qualitätspolitik und der Managementprozesse mit der Entwicklungsrichtung und mit den Zielen des Unternehmens sowie Stärkung der Marktpräsenz
  • Umsetzung und Beachtung der im Kodex für angemessenes Geschäftsverhalten und Ethik definierten Prinzipien

Das Ziel unserer Firma, das von uns systematisch und kontinuierlich angestrebt wird, ist, dass unsere Produkte, Verfahren (darunter Aufsicht über Identifizierung und Kennzeichnung der GVO-Produkte) und Dienstleistungen im Bereich der Laboranalyse entwickelt und verbessert werden. Aus diesem Grunde verlangen wir, dass unsere Kooperationspartner und Lieferanten über das zertifizierte System GMP+ oder andere gleichwertigen und anerkannten Systeme zur Qualitätsüberwachung und -sicherheit der Futtermittel verfügen oder gesetzlich vorgesehene und glaubwürdige Erklärungen oder Zertifikate für Identifizierung und Kennzeichnung der GVO enthaltenden Produkte haben. Was die von uns realisierte Qualitätspolitik im Laborbereich anbetrifft, verlangen wir von unseren Kooperationspartner, dass sie die Standards gemäß der Norm PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02 anwenden und einhalten.

Ethische Rechtlinien und Korrektes Geschäftsverhalten

Im Unternehmen ETOS Czesław Szymendera, das seine Niederlassungen in Posen, Golina und Mszczonów hat, werden die angenommenen und definierten Regeln der Gerechtigkeit und der Glaubwürdigkeit in allen durchzuführenden Prozessen angewandt und beibehalten, indem die höchsten ethischen Standards transparent und verantwortungsvoll aufrechterhalten werden.

In vielen Bereichen ist das Unternehmen an  Maßnahmen beteiligt, mit denen die Umwelt und deren Ressourcen geschützt werden. Außerdem erfüllt es auch Aufgaben, die dem Gesundheitsschutz und der Gewährleistung des Wohlbefindens und der Sicherheit aller Mitarbeiter dienen. Alle im Unternehmen getroffenen Maßnahmen werden unter Beachtung und im Einklang mit ihrer rechtlichen Grundlage durchgeführt.

Die von uns umgesetzte Politik des angemessenen Geschäftsverhaltens und der Ethik ist ein Werkzeug und zugleich ein Vorschriftenwerk zur Weiterentwicklung unseres Unternehmens.

Unter Berücksichtigung des Vorstehenden hat sich das Unternehmen Folgendes zum angestrebten Ziel gesetzt:

  • Systematische Öffentlichkeitsarbeit, Aufrechterhaltung und Aufbau des positiven und  ausgearbeiteten Firmenimages
  • Entwicklung aller Aktivitätsbereiche durch Umsetzung von nachhaltigen und den sozialen Werten entsprechenden Prozessen, insbesondere mit Einhaltung aller Richtlinien der Verhaltenskodizes
  • Verantwortungsbewusstes und ausgerichtetes Verhalten und Aufrechterhaltung der Beziehungen mit Arbeitern, Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern
  • Sicherung und Verbesserung der Arbeitsplätze von höchstem Sicherheitsgrad, Beseitigung der für die Mitarbeiter gesundheitsschädlichen und störenden Faktoren
  • Kontinuierliche Mitwirkung des Unternehmens an allen Maßnahmen, die auf den Umweltschutz und die Qualität der Umwelt ausgerichtet sind, damit  die Annehmlichkeiten der Umwelt von allen sowohl heute als auch in der Zukunft genutzt werden können
  • Umsetzung von angenommenen Prinzipien und Normen und auch Richtlinien der Verhaltenskodizes zur Prävention von Korruption und unlauteren Geschäftspraktiken
  • Aufbau des Marktes und Entwicklung des fairen und gleichberechtigten Wettbewerbs bezüglich des Angebots, der Nachfrage und der Technologi

Die oben genannten und definierten Entwicklungsziele des Unternehmens werden angestrebt und verfolgt durch:

Firmenimage:

  • Abwicklung eines transparenten Systems zur Aufrechterhaltung der Marktbeziehungen und Identifizierung und Management von dem Schema für die Anmeldung von Unstimmigkeiten, Beschwerden und Bemerkungen
  • Entsprechende Registrierung und Identifizierung von Handlungen, Prozessen und Vorkommnissen, um die Einhaltung geltender Anforderungen im Bereich der Herstellung, Lieferungen und Dienstleistungen bestätigen zu könne
  • Transparenz der Finanzen, Ordnungsmäßigkeit und Zuverlässigkeit in der Rechnungsführung,  Geschäftsbüchern und Registern
  • Gewährleistung der Anonymität (wenn erforderlich) und Wahrung vertraulicher Informationen

Gesellschaftliche Normen und Menschenrechte:

  • Einhaltung der angenommenen Normen und Rechtsvorschriften in Bezug auf die Arbeitszeit und Aufzeichnungen über die Arbeitszeiten und die fälligen Leistungen an Arbeiter und den entsprechenden, bilateral akzeptierten Arbeitslohn
  • Umsetzung von Prozessen und Aktivitäten des Unternehmens ausschließlich auf der Basis der legal im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehme
  • Keine Diskriminierung aufgrund der Abstammung, der Rasse, des Geschlechts, der Religion, des Alters oder eines anderen Faktors oder Qualität
  • Keine Beschäftigung von Minderjährigen
  • Umfassende und vorschriftsmäßige Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten

Arbeitsschutz, Hygiene und Arbeitsergonomie:

  • Kontinuierliche Überwachung und Verbesserung der Arbeitssicherheit und -hygiene
  • Optimierung und Anpassung der Ergonomie der Arbeitsplätze an Arbeiter
  • Analyse der Risikofaktoren, Minimierung von Unfallrisiken und anderen Vorfällen, die zu einem Unfall am Arbeitsplatz, arbeitsbezogenen Gesundheitsschäden oder Berufskrankheiten potentiell führen können
  • Vorbeugungsmaßnahmen im  Bereich Arbeitssicherheit und -hygiene
  • Uneingeschränkter Zugang zu Trinkwasser, Sanitäts- und Sozialräumen bei Ausübung der Berufstätigkeiten
  • Bereitstellung der persönlichen und seiner Arbeitsstelle entsprechenden Schutzausrüstung höchster Qualität für jeden Mitarbeiter
  • Bereitstellung und uneingeschränkter Zugang zu Mitteln und Einrichtungen zur Ersten Hilfe, Einrichtung von Feuerüberwachungs- und Feuerlöschsystemen, Kontrolle anderer Sicherheitsrisiken und geeigneter Fluchtwege
  • Regelmäßige Schulungen über die Analyse der Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz, Verfahren in Notfällen, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Bedienung der Grundausrüstung zur Brandbekämpfung und Bedienung der Sicherheit- und Hilfeausrüstung im Falle einer physich-chemischen Gefährdung
  • Weiterbildung der Mitarbeiter in Bezug auf ihre Kenntnisse über eigene Gesundheit am Arbeitsplatz

Umweltschutz:

  • Maximale Verminderung oder (wenn möglich) vollständige Beseitigung von den zur Umweltkontamination führenden Risiken durch unterschiedliche Überwachungsmaßnahmen und analytische Tätigkeiten, die auf die Prognose der potentiellen Gefahren abzielen
  • Systematische Schulungen und Aufklärung der Arbeiter im Bereich der umweltschutzorientierten Maßnahmen und der Kenntnisse über Umweltgefährdungen
  • Regelmäßiges und streng koordiniertes Streben nach einer Reduzierung der bei allen Aktivitäten des Unternehmens entstehenden Abfälle
  • Auswahl und Einsatz von Technologien und Prozessen mit den möglichst umweltfreundlichen Auswirkungen
  • Förderung der Nutzung von fortgeschrittenen Technologien und Maßnahmen mit  positiven Auswirkungen auf die Umwelt
  • Streben nach einer Minimierung des Verbrauchs der Betriebsmittel, Rohstoffe und anderer Produktionsmittel, Verbesserung der Technologie- und Effizienzoptimierung;
  • Effizientes und transparentes Abrechnungssystem für den Verbrauch an Energieträgern
  • Starkes Bemühen um einen rationellen und minimalen Verbrauch an Wasser und anderen Bestandteilen der Umwelt z. B. Luft
  • Laufende Aktualisierung aller von den Rechtsvorschriften und Normen erforderlichen  Genehmigungen, regelmäßige Überprüfungs-  und Kontrollprozesse, umfassende und transparente Berichterstattung über Abfallwirtschaft, Medien und Umweltverträglichkeit

 

Prävention von Korruption und unlauteren Geschäftspraktiken:

  • Striktes Verbot, irgendwelche persönliche Nutzen oder Vermögensvorteile zu versprechen, die als Gegenleistung für voreingenommen getroffene oder beschleunigte Entscheidungen, Verfahren oder Geschäftsangelegenheiten betrachtet werden können
  • Striktes Verbot, persönliche Nutzen oder Vermögensvorteile anzunehmen oder solche Maßnahmen zu ergreifen, die potentiell zur Verletzung der angewandten Vorschriften der Korruptionsbekämpfungsgesetze oder zu unlauteren Geschäftspraktiken führen können

Die Politik der Ethik und des angemessenen Geschäftsverhaltens ist obligatorisch, betrifft alle Mitarbeiter und Personen oder Einrichtungen, die für oder im Namen des Unternehmens handeln, unabhängig von dem Arbeitsplatz und den mit dem Dienstposten verbundenen Aufgaben.

Die Verletzung der in der oben genannten Politik definierten Prinzipien, in welchem Bereich auch immer, wird mit strengen Sanktionen geahndet, einschließlich der Möglichkeit, dass ein Disziplinarverfahren eingeleitet, die Arbeitsstelle  gekündigt oder der Dienstposten entzogen wird und die Angelegenheit der dafür zuständigen Behörde oder Verwaltung des Staates, der Selbstverwaltungsorgane oder der Branchenorganisationen zur Behandlung vorgelegt wird. Das Obige ist genauso auch bei unseren Kooperations- und Geschäftspartnern und Mitarbeitern vorgeschrieben und wird auch mit der Einhaltung der gleichgestellten Anforderungen und Interpretationen kontrolliert.

Qualitätspolitik – Analyselaboratorium

Die soliden Kenntnisse in der Firma ETOS Czesław Szymendera über die prioritären Schwerpunkte wie der Schutz der Tiergesundheit, die angemessene Qualität der Tierprodukte und die chemisch-physikalische gesundheitliche Qualität der Futtermittel bilden eine Gesamtheit von Faktoren, die äußerst wichtig für den Schutz der Gesundheit von Menschen und Verbrauchern sind. Objektiv gesehen sind die hochqualitativen Laboruntersuchungen von Futtermitteln ein wesentlicher Bestandteil im Schutz der Menschen gegen verschmutzte Lebensmittel. Außerdem sind sie auch ein wichtiges Instrument für die Validierung der physikalisch-chemischen Qualität der Futtermittelprodukte und der in derer Produktion angewandten technologischen Prozesse.

Die Politik des Labors in der Firma ETOS Czesław Szymendera umfasst sowohl die Realisierung der Laboruntersuchungen, die Aufsicht über die Analyse der Eigenschaften / der physikalisch-chemischen Parameter von Futtermittel-Ausgangserzeugnissen, Futtermitteln und anderem biologischen Material als auch, im Rahmen der verfügbaren instrumentellen Verfahren, die Teilnahme an dem Entwicklungs- und Gestaltungsprozess bei den neuen Lösungen für Tierfuttermittel als Tierernährung.

Die obengenannten Untersuchungsbereiche entwickeln wir, indem wir die rechtsgesetzlichen Anforderungen und Normen berücksichtigen und den Erwartungen und Bedürfnissen von unseren Kunden entgegenkommen, was uns demzufolge ermöglicht, einen Erfolg zu erzielen, die Position und die Glaubwürdigkeit unseres Labors zu stärken und gleichzeitig für uns befriedigend ist und eine kontinuierliche Entwicklung garantiert.

Wir haben vor, unsere Ziele mittels des effektiven Integrierten System des Qualitätsmanagements zu erreichen. Dieses System garantiert, dass:

  • Laboruntersuchungen professional realisiert werden
    • unter Einhaltung der Anforderungen der Norm PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02
    • Bedürfnisse unserer Kunden berücksichtigt werden
    • unsere Kunden völlig zufrieden sind
  • gute professionelle Methoden im analytischen Verfahren angewandt werden
  • Dienstleistungen auf hohem Niveau erbracht werden
  • geheime Informationen und Eigentumsrechte von unseren Kunden und ihre personenbezogenen Informationen geschützt werden

Wir verpflichten uns:

  • alle verfügbaren und notwendigen Mittel zur Realisierung und zur kontinuierlichen Entwicklung der Effektivität des Managementsystems sicherzustellen
  • die Politik im Bereich der Qualität und des Managementsystems laut der Norm PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02 einzuhalten
  • das Personal sowohl vom inneren Druck innerhalb der Firma als auch vom Druck von außen unabhängig zu machen, was die Unparteilichkeit, die Unabhängigkeit und die Qualität der realisierten Untersuchungen negativ beeinflussen könnte
  • die entsprechenden Bedingungen für die Realisierung der Untersuchungen sicherzustellen und immer wieder zu verbessern, um die Umweltschutzstandards rationell einzuhalten und indem das Labor mit modernen Untersuchungsgeräten ausgestattet wird
  • entsprechende Messgeräte für Untersuchungen anzuwenden und richtige Laborausstattung anzuschaffen, die dem realisierten Untersuchungsbereich entspricht und die Anwendung, Realisierung des Kalibriersystems, Prüfung und Kontrolle nach den in den Unterlagen des Managementsystems vorgeschriebenen Bestimmungen, darunter auch Untersuchungen im Rahmen des akkreditierten Bereiches, sicherstellt
  • die Arbeitsorganisation zu verbessern
  • technisches Kompetenzniveau im angegebenen Untersuchungsbereich aufrechtzuerhalten
  • Personal mit entsprechenden und notwendigen Qualifikationen einzustellen
  • das Laborpersonal kontinuierlich und planmäßig zu schulen
  • die Effektivität des Managementsystems bei allen Kontrollen des Managements zu bewerten und verbessern
  • die Unterlagen des Managementsystems fortlaufend zu aktualisieren

Deklaration der leitung des laboratoriums

Die Qualitätspolitik wird unter Beteiligung der Geschäftsführung, des Leiters des Laboratoriums und des mit voller Kraft dafür eingesetzten, hochqualifizierten und erfahrenen Personal des Laboratoriums realisiert. Das in dem Unternehmen ETOS Czesław Szymendera eingeführte Managementsystem umfasst die ganze Belegschaft, die sich verpflichtet hat, die Grundzüge des Systems zu folgen. Das Personal des Laboratoriums hat die notwendige Kompetenz, die Unterlagen des Managementsystems sind ihm gut bekannt und zugänglich, es versteht sehr gut die Bedeutung der realisierten analytischen Prozesse für die Verantwortung für die Qualität der von der Firma ETOS hergestellten Produkte, Handelswaren und Erfüllung der Kundenanforderungen und der rechtlichen Anforderungen. Die geltenden Unterlagen dieses Systems werden von dem Personal in die Praxis umgesetzt.

Wir sichern zu, dass sich das Personal des Laboratoriums dessen bewusst ist, wie wichtig und relevant seine Arbeit ist, um dazu beizutragen, damit die Ziele des Managementsystems erreicht werden können.

Wir verpflichten uns:

  • moderne und glaubwürdige Untersuchungsmethoden anzuwenden
  • sich an den interlaboralen Vergleichsprogrammen zu beteiligen
  • mit Einrichtungen mit höchster Kompetenz zusammenzuarbeiten
  • die Politik und das Managementsystem laufend zu dokumentieren
  • den in dem Qualitätshandbuch festgelegten Prinzipien und den für den Bereich des Laboratoriums definierten Verfahren zu folgen
  • Untersuchungen durchzuführen, indem die Norm PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02 eingehalten wird und die Anforderungen der Normvorschriften, darunter die Anforderungen der Polnischen Akkreditierungsstelle, und Anforderungen der Kunden erfüllt werden
  • wir sichern zu, dass eine Verwaltungsmethode für den Akkreditierungsbereich unter Berücksichtigung des Entwicklungsplanes für die in Zeit akkreditierten Bereiche festgelegt worden ist
  • die Integrität des Managementsystems sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung von Veränderungen aufrechtzuerhalten
  • ausschließlich solche Maßnahmen zu ergreifen, die unsere Unabhängigkeit, Unparteilichkeit, Kompetenz und Zuverlässigkeit garantieren
  • personenbezogene Informationen laut den in diesem Bereich geltenden Vorschriften zu schützen
  • Eigentumsrechte zu beachten und sämtliche untersuchungsbezogenen Informationen in allen Realisationsetappen einschließlich der Übermittlung von Untersuchungsberichten vertraulich zu behandeln
  • nach den bewährten professionellen Verfahrensweisen zu handeln und entsprechende Qualität der Untersuchungen sicherzustellen
  • die Qualifikationen des Personals ständig zu verbessern
  • Beschwerden von Kunden und anderen Parteien zu behandeln

Unser Hauptprinzip ist, auf die angenommene Politik in Bezug auf Qualität und Verfahrensweise nicht zu verzichten. In Ausnahmefällen sind Abweichungen möglich, die aber von dem befugten Personal dokumentiert und akzeptiert werden müssen.

Die Person, die die Realisation der Qualitätspolitik in der Firma ETOS Czesław Szymendera beaufsichtigt, ist ein Beauftragter für Qualitätsmanagement und im Labor ist das der Leiter des Laboratoriums, von dem jeder Mitarbeiter des Laboratoriums beauftragt wird, die Norm PN-EN ISO/IEC 17025:2018-02 einzuhalten und die Effizienz des Managementsystems ständig zu verbessern.